Mobile Messestände für E.ON

Fläche

Diverse

Messe

Diverse

Kunde

E.ON

Branche

Energielösungen

Rendering E.ON Messestand
E.ON Mobiler Messestand
Rendering E.ON Mobiler Messestand
E.ON Messestand Detailansicht

Ziel des mobilen Messestandes

Das Ziel des Konzeptes war die Bekanntheitssteigerung des Geschäftsfeldes der E-Mobilität von E.ON. Die Inszenierung erfolgt dabei über die „E.ON Drive FairBox“. Dies ist ein universell einsetzbares Messe-Kit, welches aus einzelnen Technikkomponenten besteht. Das Kit besteht aus einer Touchstele, einer hinterleuchteten Stoffwand sowie Theken mit herausfahrbarem Monitor bzw. aufliegenden IPads. Messebesucher können an diesen Stationen des mobilen Messestandes mithilfe der leichten Bedienbarkeit der integrierten Technikelemente und der Animationen und Videoinhalte das Geschäftsfeld der E-Mobilität kennenlernen. Über die Interaktion der Messebesucher an den einzelnen Stationen des Messestandes setzen sich Interessierte mit den E-Mobilitätslösungen von E.ON mit einem sehr hohen Lernfaktor auseinander.

Der Messeauftritt

An der Messestandplanung von E.ON hat mir besonders gut die Verbindung von Technik und ansehnlichem Möbelbau gefallen. Die Möbel wurden individuell angefertigt und an den Messeauftritt von E.ON angepasst. Der Messebesucher nimmt den Messestand als digital und erfrischend wahr, womit das Image des Ausstellers optimal getroffen wurde.

Die konzeptionelle Herausforderung dieses Messestandes bestand in der Unterbringung der gesamten Technik in nur zwei Möbelstücken. Uns ist es gelungen, dass der mobile Messestand trotz der vielen Technikelemente aufgeräumt wirkt, da alle Kabel und weiteren Technikkomponenten in den Möbelstücken untergebracht wurden. Zudem spiegeln alle Komponenten des Messestandes das Coporate Design von E.ON wider.

rocketexpo-team-thomas-schuetz

Thomas Schütz

Projektmanagement & Design

+49 (0) 2472 9910 - 35 thomas.schuetz@rocketexpo.com

Ausfahrbarer Touchmonitor

Dieser Bestandteil der E.ON Drive FairBox fungiert als Messetheke und Zentrum der Ausstellung. Im Inneren der Messetheke befindet sich ein Monitor, der bei Bedarf herausgefahren werden kann, um den Standbesuchern Videos präsentieren zu können. Dabei ist das Info-Display durch eine spezielle Software über ein IPad verbunden, um drahtlos Videoinhalten oder Präsentationen zu steuern. Die Inhalte liegen auf einer Cloud, um von überall aus darauf zugreifen zu können. Zusätzlich wird ein Vodafone Gigacube integriert, um bei weltweitem Einsatz eine Internetverbindung auf dem gesamten Messestand zu gewährleisten. Zudem steht eine USV Batterie zur Verfügung, die eine Outtake Stromversorgung voraussetzt. An den Seiten der Theke sind kleine Fächer eingearbeitet, um den Standbesuchern Infomaterial zur Verfügung zu stellen.

Touchstele

Die Touchstele stellt eine weitere Technikkomponenten der E.ON Drive FairBox dar. Dabei umfasst die Touchstele einen 55 Zoll großen Bildschirm, der per Touch von Messebesuchern bedient werden kann. Messebesucher können sich dabei einzelne Informationen ansehen oder Videos sowie Präsentationen aufrufen. Die Touchstele sorgt dafür, dass Messebesucher Informationen zu den E-Mobilitätslösungen von E.ON selbst erkunden können. Durch die Interaktion der Messebesucher an der Touchstele steigt zusätzlich die Verweildauer an dem mobilen Messestand und sorgt für einen einfachen Gesprächseinstieg.

Touch Stele E.ON Drive

Fazit zum mobilen Messestand von E.ON

Der mobile Messestand von E.ON, der vielfältig eingesetzt werden kann, stellt durch seine integrierte Technik einen wahren Hingucker auf jeder Messe dar. Aufgrund der vielen Technikkomponenten "zum Anfassen" und der Einhaltung des Corporate Design wirkt der Messestand erfrischend und einladend.

Die Entwicklung der E.ON Drive FairBox gemeinsam mit der RocketExpo war eine Herausforderung, die uns allen viel Spaß gemacht hat. Das Design-Team von RocketExpo war sehr professionell und innovativ. Hier waren Profis am Werk und man sah, dass sie viel Spaß haben an dem, was sie tun. Unsere E-Mobility Messen und Veranstaltungen können mit diesem mobilen Messekonzept optimal bespielt werden. Eine gute Ergänzung unserer Marketing-Strategie.
Jonas Bohlender
Global Marketing | Brand & Customer Communication, E.ON
logo-eon
E.ON konzentriert sich auf Energienetze und Kundenlösungen für die neue Energiewelt. Hierbei ist E.ON Drive der internationale E-Mobilitäts-Lösungsanbieter für intelligente Hardware, Software und integrierte E-Mobilitäts- und Energielösungen. Zu den E-Mobility Kunden gehören Privatkunden und Familien, kleine und mittlere Unternehmen sowie Städte und Gemeinden weltweit.