Schaden durch den Coronavirus in Messebranche liegt bei 426 Mio. Euro

04.03.20 12:36
Von: Dr. Christian Coppeneur-Guelz

Das Research Institut for Exhibition and Live-Communication hat am 02.03.2020 einen ersten Schadensreport der deutschen Messebaubranche veröffentlicht. Bereits nach wenigen Wochen liegt der Schaden bei über 400 Mio. Euro. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Hannover Messe (HMI) noch gar nicht verschoben!

Hier geht es zum PDF: Schadensreport der deutschen Messebaubranche

Wollen Sie zu den Entwicklungen zu COVID-19 im Messebau auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonnieren Sie unseren Blog und erhalten sofort alle neuen Meldungen.

Jetzt anmelden

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Rocketexpo (WWM GmbH & Co. KG) hat bei der erstmaligen Verknüpfung die fremden Inhalte gesichtet. Bei Links handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen; die fremden Inhalte können deshalb geändert worden sein, ohne dass die Rocketexpo (WWM GmbH & Co. KG) hiervon Kenntnis hat.

Diese fremden Inhalte stammen weder von der Rocketexpo (WWM GmbH & Co. KG), noch hat sie die Möglichkeit, den Inhalt von Seiten Dritter zu beeinflussen. Die Inhalte fremder Seiten, auf die die Rocketexpo (WWM GmbH & Co. KG) mittels Links hinweist, spiegeln nicht die Meinung der Rocketexpo (WWM GmbH & Co. KG) wieder, sondern dienen lediglich der Information oder der Darstellung von Zusammenhängen. Deshalb distanziert sich die Rocketexpo (WWM GmbH & Co. KG) hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und macht sich ihre Inhalte nicht zueigen. Darüber hinaus kann sie natürlich keine Haftung für das Angebot der gelinkten Seiten übernehmen.

Infos zum RocketExpo Blog Artikel Autor:

Dr. Christian Coppeneur-Guelz

Dr. Christian Coppeneur-Guelz

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Vallendar, Rom und Los Angeles promovierte Christian Coppeneur-Gülz im Bereich Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement an der WHU – Otto Beisheim School of Management. Mit Fokus auf Digitalisierung, Prozessoptimierung und Kostensenkung im Bereich Live-Kommunikation entwickelte Dr. Christian Coppeneur-Gülz mit ExpoCloud, die führende Event-Marketing-Automation Plattform mit inzwischen über 7.000 internationalen Anwendern. Ob cloudbasierte Business Intelligence, automatisierte Besuchermessung oder KI-basierte Content-Steuerung - sein Pioniergeist revolutioniert die Branche. Dr. Christian Coppeneur-Gülz ist gefragter Keynote Speaker und hält regelmäßig Vorträge und Vorlesungen zur digitalen Transformation der Live-Marketing-Branche. Er ist Autor des Standardwerks „Event-Resource-Management“.

Alle Artikel von Dr. Christian Coppeneur-Guelz

WE.CREATE.KNOWLEDGE

Wir informieren Sie über den Verlauf, aktuelle Neuigkeiten und Veränderungen bezüglich des Coronavirus COVID-19 und den damit zusammenhängenden Messeabsagen.

Jetzt anmelden >